Die Star Wars-Saga

Spricht der Mainstream von Science Fiction, kommt vor allem eine Saga immer sofort mit ins Gespräch: Die Star Wars-Reihe. Kaum eine Hollywood Science Fiction-Filmserie ist so beliebt wie die Geschichten um Luke Skywalker, Han Solo und den Kampf der Rebellen gegen das Imperium mit seinen dunklen Sith Lords, riesigen laufenden Kampfmaschinen, Klonkriegern und Armeen.

Ursprünglich war Star Wars von seinem Erfinder George Lucas als neunteilige epische Filmsaga gedacht. Jedoch konnte er die Produzenten für seinen ersten Film nicht begeistern, weshalb er sich dazu entschied, die Episoden 4, 5 und 6 zuerst vorzuschlagen. Der Grund dafür waren die vielen actiongeladenen Szenen, es fehlt in diesem Teil lediglich die Hintergrundgeschichte zu Charakteren wie Darth Vader oder Luke Skywalker. Nach dem durschlagenden Erfolg der „ursprünglichen“ Trilogie wurden dann aber auch die Episoden 1, 2 und 3 genehmigt und in den letzten Jahren kamen nicht nur Episode 7 und 8 ins Kino, sondern auch Spin-Offs, die die Hintergrundgeschichte von Han Solo beleuchten oder eine Brücke von den Geschehnissen in Episode 3 zu denen in Episode 4 schlagen. Selbst dieser letzte Film, Rogue 1, war ohne die Hilfe von Luke Skywalker und Konsorten ein absoluter Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.